Meditatives Schreiben – Sich finden in all diesen Dingen

 

zeit haben  •  in die stille hören  •  worte finden  •   staunen  •   leuchten  •   genießen  •

 

Es gibt Dinge, deren Meditation in uns ein besonderes Echo weckt. Das kann ein Blatt sein oder ein Wassertropfen, ein Wort, ein Ton, ein Bild und Vieles mehr.

Ziel dieses Seminars ist es, im achtsamen Wahrnehmen sowie im meditativen kreativen Schreiben in Resonanz zu gehen, sich fein zu stimmen und in sich und mit anderen neue Räume zu öffnen.

Erlauben Sie sich ein Wochenende der kreativen Entspannung an einem ganz besonderen Ort der Ruhe, Schönheit und Kraft.

Kloster Malgarten ist “… eine kleine Insel aus einer anderen Zeit, umsäumt von Hoher Hase, Auwälchen und Teichen…”

Termin: 30.11.-2.12.2018 (1. Adventswochenende)

Ort: Kloster Malgarten, Bramsche1

Seminargebühr + Tagungspauschale: 165,- EUR

Übernachtung2 im EZ einschließlich Vollpension: 167,- EUR3

Seminarzeiten: Freitag 15 Uhr bis Sonntag nach dem Mittagessen, ca. 13.30 Uhr

Anmeldung möglichst bis 15. Oktober 2018 bei Elisabeth Klempnauer

nur noch 1 Platz frei!

 

1Anreise mit der Bahn: Von Münster/Westfalen aus gibt es stündliche Zugverbindungen mit Umstieg in Osnabrück (Niedersachsenticket); Abholdienst in Bramsche.
2Übernachtung im Konvent von Kloster Malgarten: Die Gästezimmer im Konvent liegen in der 1. Etage, die vom Ende des 17. Jahrhunderts datiert, und sind nach Osten bzw. nach Westen ausgerichtet. Alle Zimmer haben DU/WC und bieten damit neuzeitlichen Komfort. Die schlichte Ausstattung und der fehlende Fernsehapparat allerdings scheinen die Einfachheit und Stille des klösterlichen Lebens, das über 600 Jahre – von 1194 bis 1803 – diesen Ort prägte, wieder aufzugreifen. Alte Eichendielen, Lehm-Putz und Kalkfarben schaffen ein spürbar besonderes Raumklima. Jedes der Zimmer ist anders und hat seinen eigenen Charme.
3Der Preis für ÜVP gilt ab 9 TeilnehmerInnen